Anbindung an andere Radwege

Lust auf noch mehr Radelspaß?

Der Ruwer-Hochwald-Radweg ist in ein Netz von weiteren regionalen und überregionalen Radstrecken in Rheinland-Pfalz und dem Saarland eingebunden. Radwanderern bieten sich deshalb ideale Bedingungen für ausgedehnte Touren zwischen Mosel, Hunsrück und Nahe.

Der Ruwer-Hochwald-Radweg ist auch Bestandteil des Hunsrück Radweges und der Rheinland-Pfalz-Radroute. Den Hunsrück können Sie auch auf neun Rad-Aktiv-Routen entdecken. Die Strecken haben meist einfachen Mountainbike-Charakter. Nähere Informationen finden Sie hier

Entlang von Mosel und Kyll

Der Ort Ruwer an der Moselmündung ist Übergangsstelle zu zwei weiteren Radwegen: zum Moselradweg, der direkt durch Ruwer führt und zum Kylltal-Radweg, der das am anderen Moselufer liegende Ehrang passiert. Der Moselradweg verbindet auf einer Länge von 275 km das französische Thionville mit dem Deutschen Eck in Koblenz. Die Kylltal-Route (115 km) führt durch das Kylltal und die Eifel in Richtung Aachen.

Nahe Hermeskeil verlaufen entlang von Nonnweiler mit dem Radweg Naturpark Saar-Hunsrück und dem Saarlandradweg zwei Strecken von über 100 beziehungsweise 350 Kilometern Länge. Beide Routen stellen mittlere bis anspruchsvollere Herausforderungen für die Kondition der Radler dar. Einstiegspunkt in den Ruwer-Hochwald-Radweg ist Hermeskeil.

Abstecher entlang von Nahe und Saar

Nicht in unmittelbarer Nähe des Ruwer-Hochwald-Radweges, jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder PKW leicht erreichbar, liegen zwei weitere Startpunkte zu Radwegen. In Konz bei Trier startet der ungefähr 90 Kilometer lange und steigungsfreie Saarradweg nach Saarbrücken. 

Der nächste Einstiegspunkt von Hermeskeil zum Nahe-Radweg liegt am Bostalsee und ist über den Primsradweg nach Nonnweiler und weiter über den Saarlandradweg gut anzufahren. Alternativ bietet sich der RegioRadler R200 „Ruwer-Hochwald" bis zum Bahnhof Nohfelden-Türkismühle an.

Weitere Informationen zu den einzelnen Strecken, besonders sehenswerten Zielen oder ÖPNV-Anbindungen können der rheinland-pfälzischen Informationsseite www.radwanderland.de oder der Radwanderkarte „Radrouten – Naheland, Hunsrück, Moselland“ entnommen werden.

 

Primsradweg „Dr. Hanspeter Georgi Radweg“ & Saarlandradweg
Der 2010 fertig gestellte idyllische Primsradweg (Dr. Hanspeter Georgi-Radweg) zwischen Hermeskeil und Nonnweiler verbindet den Ruwer-Hochwald-Radweg mit dem Saarlandradweg und damit mit dem saarländischen Radwegenetz in Nonnweiler. Auch für den neuen Nordabschnitt des Primsradweges bietet sich der RegioRadler R200 „Ruwer-Hochwald" als ideale Aufstiegshilfe an.