Pfarrkirche St. Willibrord in Waldweiler

Preisgekrönte Architektur im Hochwald

Man fühlt sich fast ins Mittelalter zurück versetzt, betritt man die Pfarrkirche "St. Willibrord" im kleinen Örtchen Waldweiler. Ohne jeden Protz und Pomp findet man in dem aus Ziegeln und Sandsteinelementen bestehenden Gebäude mit einem Meter dicken Mauern eine Atmosphäre der Einkehr, die man in vielen modernen Kirchen vermisst.

 

Lichtspiel in der Kirche von Waldweiler

Eine Aussparung im Dach taucht den Altar in der Mitte des Raumes in helles Licht, während die Umgebung in sanftem Halbdunkel bleibt. Aus drei Richtungen kann man den Gottesdienst von den Sitzreihen aus beobachten. Hinter dem Altar befindet sich eine überdachte Sandsteinempore: der Rest eines gotischen Chores der Vorgängerkirche. 1977 wurde die Kirche von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als vorbildlicher Bau ausgezeichnet.

Wegbeschreibung

Ruwer-Hochwald-Radweg

Streckenbeschreibung der Variante 4 zum Ruwer-Hochwald-Radweg bis nach Waldweiler folgen. Die Hauptstraße entlang fahren, das große Kirchengebäude ist schon von weitem zu sehen

 

Öffnungszeiten & Eintritt

- tagsüber geöffnet
- kostenlos

Erreichbarkeit

- liegt direkt an der Variante 4 zum Radweg

- Anfahrt über befahrene Straße

Verwandte Themen

Diese Attraktion ist Teil der Variante 4 zum Ruwer-Hochwald-Radweg