Adresse:

Bahnbetriebshof

am Bahnhof Hermeskeil

Tel/Fax: 06503-1204

 

 

Dampflokmuseum Hermeskeil

Endstation für alte Loks

Das Dampflokmuseum Hermeskeil zeigt rund 50 Dampf-, Diesel- und Elektroloks, die teilweise bis zu 90 Jahre alt sind. Das Ausstellungsgelände auf dem ehemaligen Bahnbetriebshof umfasst neben dem Stellwerk, einer funktionstüchtigen Drehscheibe und Gleisanlagen auch einen bogenförmigen Ringlokschuppen. Dort sind die restaurierten Stücke der Sammlung untergebracht: Vier Güterzugdampfloks aus den 40er Jahren, eine Schnellzuglokomotive von 1937, die Kleindiesellok "Köf" und eine Draisine.

Das Museum wird privat und ehrenamtlich unterhalten, die Öffnungszeiten sind daher begrenzt. Da die Ausstellungsstücke nicht beschildert sind, empfiehlt es sich, eine Führung in Anspruch zu nehmen.

 

Wegbeschreibung

In Hermeskeil direkt am ehmaligen Bahnhof auf dem Gelände des alten Bahnbetriebshofs.

ÖFFNUNGSZEITEN & EINTRITT

Das Museum ist von April bis September geöffnet.

Nährere Informationen erfahren Sie unter www.dmhk.de