Links und rechts der Route

Mühlen, Moore und Museen

Erholung beim Radeln in abwechslungsreicher Landschaft ist nur die eine Seite des Ruwer-Hochwald-Radwegs. Auch kulturell lässt sich links und rechts der Strecke Einiges entdecken. Malerische Mühlen und trutzige Burgen, Stiftshöfe und pittoreske Dorfkirchen haben die Jahrhunderte überdauert. Museen erzählen Heimatgeschichten, begeistern Eisenbahn-Freunde und verraten, wie Adenauer einst nach Moskau kam. Universelle Antworten bietet ein Planetenlehrweg, und im Bergwerk Fell lässt sich der Hochwald von einer ganz anderen Seite entdecken.