Aus Richtung Verviers/Prüm

Einstiegspunkt Ruwer:

Über die A 60 Richtung Luxemburg/Trier/Bitburg geht es bis zum Autobahnkreuz Wittlich. Dort biegt man auf die Autobahn A 1 Richtung Saarbrücken/Trier ab. Am Autobahndreieck Moseltal wechselt man auf die A 602 in Richtung Trier. Ab der Ausfahrt Kenn folgt man der Beschilderung über die L 145 nach Trier-Ruwer. Hier gelangt man über die Rheinstraße zum ehemaligen Bahnwärterhäuschen, dem Einstieg in den Ruwer-Hochwald-Radweg.

 

Einstiegspunkt Hermeskeil:

Über die A 60 Richtung Luxemburg/Trier/Bitburg geht es bis zum Autobahnkreuz Wittlich. Dort biegt man auf die Autobahn A 1 Richtung Saarbrücken/Trier ab und fährt bis zur Ausfahrt Hermeskeil. Über die L 147 folgt man der Beschilderung bis nach Hermeskeil. Der Einstieg in den Ruwer-Hochwald-Radweg befindet sich in der Bahnhofstraße, direkt beim Dampflokmuseum am ehemaligen Bahnhof.

 

Aus Richtung Verviers/Prüm

Einstiegspunkt Ruwer:

Über die A 60 Richtung Luxemburg/Trier/Bitburg geht es bis zum Autobahnkreuz Wittlich. Dort biegt man auf die Autobahn A 1 Richtung Saarbrücken/Trier ab. Am Autobahndreieck Moseltal wechselt man auf die A 602 in Richtung Trier. Ab der Ausfahrt Kenn folgt man der Beschilderung über die L 145 nach Trier-Ruwer. Hier gelangt man über die Rheinstraße zum ehemaligen Bahnwärterhäuschen, dem Einstieg in den Ruwer-Hochwald-Radweg.

 

Einstiegspunkt Hermeskeil:

Über die A 60 Richtung Luxemburg/Trier/Bitburg geht es bis zum Autobahnkreuz Wittlich. Dort biegt man auf die Autobahn A 1 Richtung Saarbrücken/Trier ab und fährt bis zur Ausfahrt Hermeskeil. Über die L 147 folgt man der Beschilderung bis nach Hermeskeil. Der Einstieg in den Ruwer-Hochwald-Radweg befindet sich in der Bahnhofstraße, direkt beim Dampflokmuseum am ehemaligen Bahnhof.